Chipped Beef, auch Chip Beef genannt, ist ein getrocknetes, geräuchertes Rindfleisch, das dem italienischen Bresaola ähnelt und aufgrund seiner Reifung einen besseren Geschmack aufweist. Die “Chips” beziehen sich auf die Scheiben, in denen es gewickelt ist. In der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts gehörte Rinderhackbraten mit Sahne auf Toast zum Standardangebot in den Restaurants. In der Rezeptsoße wird das getrocknete Rindfleisch rehydriert und mit geröstetem Brot in einer weißen, mit Petersilie und Pfeffer gewürzten Soße vermischt. Hormel empfiehlt, mit Worcestershire-Sauce und getrockneter Petersilie zu würzen.

« Back to Glossary Index