Vor mir habe ich eine Lebensmittel-Würfelschneider, der einfach nur kleine und feinste Würfel herstellt. Die Bedienung ist kinderleicht – noch leichter, schneller und einfacher seine Reinigung. Dazu später mehr.


Die erste Anwendung und Test

Es empfiehlt sich vor der ersten Anwendung ein gründliche Spülung aller Teile und Behälter. Die abgetrockneten Deckel, Behälter, Fülltrichter und das Messer setzen wir nun zusammen. Das Zusammensetzen ist extrem einfach und intuitiv in wenigen Sekunden erledigt. Hierbei Fehler zu machen ist nahezu unmöglich! (siehe Bilder)

Das Würfelgut schneiden wir in etwa Daumengroße Stücken. Mit jenen füllen wir den Fülltrichter randvoll und legen den Deckel auf. Jetzt können wir auch schon bei festgehaltenem Deckel beginnen an der Kurbel zu drehen und die ersten kleinen Würfel zu produzieren. Wenn nichts mehr kommt, kann man auch einmal in die andere Richtung drehen, um am Rand festklebende Reste zu lösen, gegebenenfalls diese auch mit einer Gabel oder Löffel etwas “anstubsen”.

Ich war begeistert wie schnell man mit dem Gefu Cubico Würfelschneider* eine geviertelte Gemüsezwiebel in sehr kleine, knackige nicht matschige Würfelchen umwandelt. Er hat somit seinen ersten Test bestanden. Kein von mir vorher verwendetes Küchengerät hat mir eine so hohe Qualität bei dieser Schnelligkeit und superschnellen Reinigung geboten. Ein tolles Ergebnis!


Was kann ich alles mit dem Gefu Cubico Würfelschneider* in Würfel zerkleinern?

Meine Erfahrung besagt, dass hier abgesehen von einer kleinen Regel der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind!

Ein Spezialgebiet und wahrscheinlich auch häufigster Einsatz ist das Zwiebel zerwürfeln – die perfekte Lösung um immer superfrische zerkleinerte Zwiebeln für das Hackepeterbrötchen zu haben.

Die Faustregel lautet, das Würfelgut darf weder zu hart noch zu weich sein. Um eine etwaige Vorstellung der am weichsten noch zu verarbeitenden Gemüse und Früchte zu haben, nenne ich hier Tomaten und Melonen, weicher darf es nicht sein! Als Hausnummer für den obersten Härtegrad nenne ich zum Beispiel Erdnüsse oder bei Gemüse etwa Sellerie. Womit du dir auf jeden Fall das Solinger Edelstahlmesser zerstörst sind zum Beispiel getrocknetes Gemüse oder Hülsenfrüchte wie Bohnen und Erbsen.


Reinigung

Das zerlegte Gerät spüle ich unter fließendem Wasser ab. Aller 10 Anwendungen empfiehlt es sich die Teile mit dem Geschirrspüler zu reinigen. Nach einem Test in meinem Geschirrspüler kann ich die Geschirrspülfestigkeit bestätigen.


Eine kurze Aufstellung der Lebensmittel, welche Problemlos und hervorragend mit dem Gefu Cubico Würfelschneider* zerkleinert werden können

GemüseObstSonstiges
KartoffelnÄpfelfeste Käsesorten
PaprikaBirnenNüsse
SellerieAnanasChampignons
ZuchiniTrauben
KürbisKirschen
StaudenselleriePflaumen
Gurken
Karotten/Möhren
Rettich
Tomaten
Blumenkohl
Zwiebeln
Salate
Lauch
Rotkohl
Weisskohl

Sehr praktisch finde ich das der obere Deckel sowohl auf den Fülltrichter als auch auf den Hauptbehälter passt, so dassman Reste geruchsneutral im Kühlschrank lagern kann. Zum einfacheren Entleeren ist auch der untere, große Deckel abnehmbar.

Was ich mit dem Würfelschneider so alles zubereite…


Rohkostsalat mit Gemüsedressing

Hier nahm ich als Basis meinen Standart-Rohkostsalat(Rotkohl, Zwiebel, Möhre, Chicoree), zerkleinert mit dem Cubico Zwiebelschneider und kombinierte es mit Cuak Auberginen in Adgika. Dieses tolle Glas Gemüsezubereitung gibt es bei Netto-Markendiscount.

Rohkost mit Cuak Auberginen in Adgika
Rohkost mit Cuak Auberginen in Adgika

Meine Beurteilung:

Unglücklicherweise war der Salat direkt aus dem Kühlschrank zu kalt. Die Auberginenzubereitung(Fettgehalt: 11g) als Dressing zu verwenden ist eine ganz wunderbare Sache und man erhält auch gleich ein sehr gesundes Hauptgericht. Es ergänzt sich beides sehr gut, der sehr knackige, feste Rohkostsalat wird weicher und angenehmer und umgkehrt erhalten die Auberginen in Adgika eine Art Crunch. Ich bin sehr, sehr zufrieden mit dieser herzhaften Kombination, komplette Zubereitungszeit nicht mehr als 5min, und empfehle es uneingeschränkt weiter.


Tarator – bulgarische Gurkensuppe

Wenn ich es mache wird es wahrscheinlich eher eine Art Tsatsiki – aber egal es schmeckt unheimlich würzig, lecker, leicht und herzhaft zugleich. Hier wird eine beliebige Menge, mit dem Cubico Würfelschneider zerkleinerte Gurken, mit Joghurt, dem abgebildeten bulgarischen Gewürz , etwas Leinöl, Pfeffer, Dill und bei Bedarf etwas Salz gut verrührt. Eins/zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, fertig ist die kalte Sommermahlzeit.

Ich finde es ist eine ganz, ganz tolle, erfrischende, gesunde Abwechslung zu den vielen anderen sehr gemüselastigen Sommergerichten.


Cubico-Rohkostsalat mit fettfreiem Dressing

Eine Zwiebel, 3 Möhren und ein handgroßes Stück Weisskohl habe ich durch den Cubico gedreht. Die Möhren habe ich vorher geschwind mit dem zweiseitigen Doppio Gemüseschäler salatfertig gemacht. Der Salat war wie gewohnt in 5min fertig. Da ich aber schon ein fettiges Hähnchen zum abendessen hatte, wollte ich meine Salatbeilage diesmal fettfrei gestalten und griff mir die Mississippi Barbecue Sauce in der Magnumflasche und Siracha Chilisauce mit dem roten Deckel. Warnung: Diese Chilisauce ist nichts für Zartlinge!

Ansonsten beweist diese Kombination, dass ein Salatdressing nicht unbedingt immer ölig sein muss! Mein Tip – erstmal eher weniger Sauce verwenden und alles mehrmals gut durchrühren.


Rohkostsalat mit Mississippi Barbecuesauce und Scharfer Sauce


Rohkostsalat mit Ruccola


Bohnen – Gemüsesuppe mit dem Gefu Cubico Würfelschneider

Eine sehr schnelle, kalorienarme und nahhafte Suppe mit dem Würfelschneider zubereitet. Als Basis wählte ich Kings Crown Weiße Bohnen 800ml. Das Wurzelgemüse wurde mit dem Cubico schnell zerkleinert und zum Schluss etwas grüner Lauch beigegeben. Gewürzt habe ich nur mit Meersalz.