Beim Spiegeln, auch “Vorziehen” oder “Facing” genannt, wird die in den Warenregalen im Supermarkt angebotene Ware sauber und ordentlich mittels “vorziehen” ausgerichtet. Primäres Ziel ist es, ein Gefühl voller Regale, Ordnung und Sauberkeit zu erwecken. Produktlücken können mit dem “Breitziehen“(einer Technik des Spiegelns) kaschiert bzw. geschlossen werden.

Werden die Bestellungen noch händisch mit dem MDE-Gerät durchgeführt, besteht in gut gespiegelten, vor- sowie breitgezogenen Warenregalen die akute Gefahr dass Fehlartikel übersehen und nicht nachbestellt werden. Ein Teufelskreis der Produktlücke im Supermarktregal entsteht…