Was bedeutet ich mache Platte?

Der Begriff stammt aus dem Obdachlosen-Jargon. Nicht zu verwechseln mit “sich eine Platte machen…”, weil das machen die meisten Penner nicht. Es bedeutet das sogenannte Übernachten unter Brücken, in Bahnhöfen, Parkanlagen oder sonstigen wettergeschützten Punkten der Stadt. Da das Betteln und Flaschensammeln ein essentieller Bestandteil von “Platte machen” ist, sind die Übernachtungsorte der Penner immer sehr zentral gelegen.